Wie in jedem Jahr fanden am “Zeugnistag”, dem letzten Tag im 1. Schulhalbjahr, die traditionellen Winterspiele statt. Auch wie in jedem Jahr fragten  viele Kinder, ob die Winterspiele denn auch stattfinden, wenn es draußen nicht schneit! JA – fanden sie! Denn die Winterspiele sind nur angelehnt an die Olympischen Spiele und finden in der Turnhalle statt. Hundeschlittenrennen, Skilanglauf, Skispringen, Schneeballschlacht, Bob fahren sind nur einige der Disziplinen, die in jahrgangsgemischten Teams absolviert werden mussten. Alle hatten eine Menge Spaß, auch wenn man nicht auf dem Siegertreppchen stand. Zur Belohnung gab es für jeden Teilnehmer eine Urkunde und eine Kleinigkeit zum Naschen. Ein besonderer Dank gilt Frau Matthiesen, die die Organisation für diese Veranstaltung übernommen hatte und Herrn Sierck, der als Schiedsrichter und Unterstützer tätig war.

Schön, dass so viele Eltern ihre Kinder angefeuert haben.