Arbeit an Projekten

Einmal im Schuljahr beschäftigen sich unsere Schülerinnen und Schüler mit einem frei wählbaren Projekt.

Die Arbeit an Projekten möchten wir auf dieser Seite vorstellen:

Warum Projektarbeiten?

Das Lernen in Projekten gehört zu einer methodischen Vorgehensweise, die unsere Schüler fächerübergreifend an Unterrichtsinhalte, die manchmal nur schwer im Fächerkanon des normalen Stundenplans unterzubringen sind, heranführen soll.

Mit dieser speziellen Schulwoche streben wir bei unseren Schülern die Ausbildung folgender Fähigkeiten und Fertigkeiten an:

  • Selbstständiges Arbeiten
  • Teamwork
  • Interesse wecken
  • Zeitmanagement aufbauen
  • Selbstbestimmtes Lernen
  • Selbstsicheres Auftreten bei Präsentationen
  • Ausbildung der Kreativität
  • Schülerzentriertes Arbeiten
  • Blick öffnen für die Verzahnung von Themen

... und natürlich stellt diese
Projektwoche auch eine gute Übung für die verpflichtende Projektarbeit zum
Schulabschluss dar.

Zum Ablauf der Projektarbeiten

Die Arbeit an Projekten findet immer im März statt. Das ist eine besondere Schulwoche:

Die Schülerinnen und Schüler werden in dieser Woche keine Fächer laut Stundenplan haben, sondern mit ihrem Klassenlehrer an verschiedenen Projektthemen arbeiten.

Die Schüler arbeiten in einer Gruppe von 2-3 Schülern an einem Thema. Das Thema darf von der Gruppe Gruppe selbst ausgesucht werden. Wer bei der Themenfindung Unterstützung braucht, bekommt Hilfe von den Klassenlehrern. Für die Ausarbeitung haben die SchülerInnen 2½ Tage Zeit. Es soll sowohl in der Schule als auch zu Hause an dem gewählten Thema gearbeitet werden. Am Ende müssen die Pflichtbereiche aus der Checkliste erledigt sein. Erledigte Wahlbereiche erhöhen die Chance auf eine gute Bewertung!

Am 3. Tag werden die Projekte ab der 3. Stunde den Mitschülern aus der eigenen Klasse präsentiert. Die Klassenlehrkraft und eventuell weitere Zuschauer werden die Projektarbeit bewerten und das Klassensiegerteam ermitteln. Am Freitag werden die jeweiligen Klassensieger ihre Projektergebnisse in der großen Pausenhalle vorstellen. Zur Präsentation sind alle herzlich eingeladen. Die besten Siegerteams erhalten einen Preis.

 

Für die Arbeit an dem Projekt stehen den Gruppen in der Schule folgende Arbeitsmöglichkeiten und Arbeitsräume zur Verfügung:

  • Computerraum: Internetrecherche
  • Bücherei: Ausleihe von Büchern zum eigenen Thema
  • Musikraum: Stiller Leseraum
  • Dein Klassenraum: Arbeitsraum für alle Gruppen
  • Kunstraum: Beratung zur Plakaterstellung / Material- und Gestaltungsraum für kreative Ideen
  • Werkraum: auf Anfrage beim Klassenlehrer
  • Physikraum: Arbeitsraum für naturwissenschaftliche Versuche
  • Pausenhalle: Informationsplakate zur Arbeit an Projekten

 

Für die Ausarbeitung der Projektarbeiten werden die Schüler von allen Lehrkräften
unterstützt und beraten. In dieser Woche sind aber zusätzlich besonders die Eltern herzlich eingeladen, die Projekte der Schüler zu unterstützen.

Die Checkliste

Der Bewertungsbogen

Noch Fragen?

Für sonstige Fragen zu der Arbeit an Projekten, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer oder schreiben Sie eine Email an:

projekt@gfs-kappeln.de

Gorch-Fock-Schule
Mürwiker Str. 7
24376 Kappeln


Telefon

+49 4642 984600

Unsere Sekretariatszeiten

07:30 Uhr bis 11:30 Uhr und

12:00 Uhr bis 14:00


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

Neuer Internetauftritt

Erfahren Sie jetzt auf unserer neuen Internetseite wieder alles über unsere Schule und wichtige Termine.

 

Alle Meldungen